Kolb & Sörgel, Fürth


Neubau Lagerhalle mit Bürotrakt

Der Neubau des Lager- und Bürogebäudes ersetzt den durch einen Brand zerstörten Firmensitz eines Großhändlers für KFZ – Zubehör.
Auf einer Fläche von 5.250m² wird ein 10.90m hohes Gebäude errichtet, welches ein Hochregal-, ein Fachbodenlager und ein eingeschobenes Verwaltungsgeschoss beinhaltet.
Die Tragkonstruktion besteht aus einer Stahlbetonskelettkonstruktion. Diese wird mit einer Metallfassade aus silberfarbigen Sandwichpaneelen bzw. farbigen Glattblechen in der Corporatefarbe des Unternehmens verkleidet. Das Gebäude wird geothermisch beheizt und gekühlt. Die Hallenbereiche verfügen über ein Rohrsystem in den Betondecken, die Büros sind mit akustisch wirksamen Heizkühldecken in Metall ausgestattet.
Die LKW – Anlieferung ist so angelegt, dass das natürliche Gefälle des Grundstücks optimal ausgenutzt wird.

Objektfotos: Christof von Aufsess

Bürogebäude und Verwaltungsbauten, Industriebauten