Modehaus Käferlein – Eibach, Nürnberg

Fassadensanierung

Mit der Fassadensanierung des in prominenter Lage stehenden Bekleidungshauses Käferlein wird nicht nur das äußere Erscheinungsbild des 70erJahre Baus in eine zeitgemäße Form gebracht, sondern auch die Anbringung von Werbeträgern gestalterisch in ein optisches Gesamtkonzept eingebunden. Großformatige farbige Polycarbonatplatten, punktgehalten und mittels einer Aluleichtkonstruktion vorgehängt, werden horizontal montiert. Zwischen den Längsbändern liegen linienförmige Lichtleisten, welche der Fassade „Geschwindigkeit“ verleihen. Eine quadratische Öffnung auf der Westseite zur Eibacher Hauptstraße wird mittels einer monitorartigen Einfassung besonders hervor-gehoben. Seitliche Führungsschienen im Monitorfenster ermöglichen das Aufbringen großer Werbeplakate, welche aus Meshgewebe bestehen. Trotz seiner flächigen Wirkung bietet die feine Perforation des Materials Ausblicke aus den Verkaufsräumen in den öffentlichen Straßenraum.

Bauantrag – 2006
Realisierung – 2006/2007
Fassadenfläche – 1.800m³

Bauten im Einzelhandel