Multifunktionsgebäude

Neubau

Multifunktionsgebäude mit

- Verwaltung
- Werkstatt
- Hochregallager
- Service

Architektur & Raumprogramm

Die Vielzahl der unterschiedlichsten Funktionen im Gebäude führt zu einer differenzierten Fassade, welche das Innenleben von außen ablesbar macht.
Neben Büro- und Besprechungsbereichen finden sich im Gebäude Werkstatt-, Lager und Serviceflächen. Die Büroflächen sind flexibel aufteilbar und können an die jeweiligen Raumbedürfnisse angepasst werden. Der Lagerbereich ist in die kompakte Bauform integriert, wobei er als Kaltbereich ausgelegt wird.
Das Erdgeschoss beinhaltet die Pforte, die Poststelle und das Hochregallager mit den zugehörigen Büro- und Werkstattflächen. Ebenso findet sich dort die auf der Rückseite unauffällig angeordnete Staplerladestation. Im 1. und 2. Obergeschoss befinden sich die Verwaltungsbereiche, im 3. OG die Geschäftsleitung mit Besprechungsräumen.

Architektur und Materialität

Die Gebäudehülle besteht aus einem weiß geputzten Wärmedämmverbundsystem, in der Sockelzone sind Teilbereiche in Form einer Klinkerfassade gestaltet, welche die historischen Hallen- und Funktionsbauten zitiert. Mäandrierende Glasbänder sowie großformatige Glasflächen in der Nordfassade in Form eines Panoramafensters verschneiden sich mit den weißen Flächen. Eine farbige Alucobondmetallfassaden umschließt das dreigeschossige Hochregallager. Die Glasflächen werden mit rot lackierten Gläsern unterbrochen, welche in unregelmäßigen Abständen angeordnet sind und die CI Farbe aufnehmen.

BGF 5200m²
BRI 17.600m³
Planungsbeginn – August 2007
Realisierung – 2010/2011

Bürogebäude und Verwaltungsbauten