Nibelungen Carrée Regensburg

Investorenauswahlverfahren

Das Planungskonzept zielt darauf ab, die Entwicklung unterschiedlicher Nutzungscharakteristika innerhalb eine gemeinschaftliche Gebäudestruktur zu entwickeln. Trotz eigener Erscheinungsbilder besteht eine übergeordnete Gestaltungsidee, welche ermöglicht, dass fünf unterschiedliche Bereiche ineinandergreifen und sich ergänzen. Dabei erfolgt eine Umnutzung des Bestands hin zur Herstellung von Schulungs- und Werkstattbereichen, Konzert- und Veranstaltungsräumen sowie zu einem erweiterten gastronomischen Angebot. Der Neubau soll ein Hotel beherbergen sowie weitere Flächen für Gastronomie und Einzelhandel.